goldgas Presseservice

Aktuelle Pressemitteilungen.

goldgas klärt auf: Warum DEG-Kunden jetzt schnell handeln müssen

Eschborn, 15.01.2019 – Der bundesweit aktive Energieversorger goldgas rät Kunden der insolventen DEG Deutsche Energie GmbH, sich schnellstens einen neuen Lieferanten für Strom und Erdgas zu suchen. „Die Ersatzversorgung für die DEG Kunden beginnt automatisch ab dem Zeitpunkt, an dem der jeweilige Netzbetreiber die betroffenen Abnahmestellen dem zuständigen Grundversorger zur Ersatzversorgung zuordnet – und das zu wesentlich schlechteren Konditionen“, erklärt Matthias Sommer, Bereichsleiter Vertrieb Geschäftskunden bei goldgas. Die Ersatzversorgung erfolgt maximal drei Monate lang. Während dieser Zeit können die Betroffenen jederzeit einen neuen Lieferanten ihrer Wahl mit der Belieferung beauftragen. Für die Beendigung der Ersatzversorgung gibt es keine Kündigungsfrist.

Auch DEG-Geschäftskunden, sogenannte Nicht-Haushaltskunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 100 MWh Strom bzw. mehr als 1,5 GWh Gas, müssen im Rahmen der Ersatzversorgung mit höheren Lieferentgelten für Strom und Erdgas rechnen. „Wir bei goldgas beraten alle betroffenen DEG-Kunden, wie sie schnellst möglich wieder zu günstigen Konditionen ihre Energiebelieferung sicherstellen können“, erläutert Matthias Sommer.

Betroffene Kunden werden in den kommenden Tagen Post von ihrem Energieversorger erhalten und über das weitere Vorgehen im Zuge der Insolvenz der DEG informiert. Bis es soweit ist, sollten Betroffene die Zeit jedoch nicht untätig verstreichen lassen, rät Matthias Sommer. „goldgas steht seit 10 Jahren für eine sichere Energieversorgung zu günstigen Konditionen“, erklärt Sommer. „Durch die Einbindung von goldgas in das Versorgernetzwerk der VNG in Leipzig stellen wir eine bundesweite Belieferung mit Strom und Erdgas sicher“, so Sommer weiter.

Die DEG Deutsche Energie GmbH hat vor wenigen Wochen Insolvenz anmelden müssen und angekündigt, die Belieferung von fast 50.000 Kunden nicht mehr gewährleisten zu können. Zu den Kunden der DEG zählen unter anderem der Deutsche Bundestag, die Stadt Erfurt und die Elbphilharmonie in Hamburg.

1901015_goldgas_Pressemeldung_DEG_Insolvenz.pdf

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns kostenlos montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr.

0800 250 250 8

goldgas PLUS

Informieren Sie sich über die neusten Angebote, spannende Aktionen und Gewinnspiele sowie Wissenswertes rund um Energie und vieles mehr. Hier ist immer etwas los!

Jetzt mehr erfahren