Wichtige Begriffe schnell erklärt: Das goldgas Lexikon

Erfahren Sie Wissenswertes über Gas und Strom

Wärmespeicher

Wärmespeicher kommen bei Fernwärmenetzen und Solarheizungen zum Einsatz. Sie nehmen Wärme auf, speichern sie und geben sie ab, wenn Bedarf besteht. Meist dient Wasser als Speichermedium. Bei Wärmespeichern unterscheidet man zwischen Kurzzeit- und Langzeitspeichern. Zusätzlich gibt es die Unterscheidung zwischen Trinkwasserspeichern, die nur Wasser zum Gebrauch erhitzen, als auch sog. Kombispeicher, die für Wasser und Heizung zuständig sind. In Fernwäremnetzen kommen auch sogenannte Dampfpatronen zum Einsatz. Grosse Tauchsieder heizen mit überschüssigen Strom in der Regel aus Windkraft Wasser in grossen Speichern ( z.B. 3000m3) bis zum Siedepunkt.

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns kostenlos montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr.

0800 250 250 8

goldgas PLUS

Informieren Sie sich über die neusten Angebote, spannende Aktionen und Gewinnspiele sowie Wissenswertes rund um Energie und vieles mehr. Hier ist immer etwas los!

Jetzt mehr erfahren

Persönliche Beratung: 0800 290 090 0