Wichtige Begriffe schnell erklärt: Das goldgas Lexikon

Erfahren Sie Wissenswertes über Gas und Strom

Gasheizung

Eine Gasheizung ist eine Heizungsanlage, die durch Verbrennung von Gasen Wärme erzeugt. Das am häufigsten verwendete, brennbare Gas zum Betrieb von Gasheizungen ist Erdgas. Seltener werden Biogas oder Stadtgas verwendet. Bis in die 80er Jahre wurden mit kleinen Gasheizungen, sogenannten Gaskonvektoren, einzelne Räume beheizt. Hierbei wurde die durch Gasverbrennung erzeugte Wärme direkt an die Raumluft abgegeben.

 

Heute sind Heizungsanlagen Standard. In Konstanttemperaturkesseln, Niedertemperaturkesseln oder modernen Brennwertkesseln wird durch die Gasverbrennung Wärme erzeugt und an den Wärmeträger Wasser abgegeben. Ein Umwälzanlage transportiert das erwärmte Wasser in die Heizkörper.

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns kostenlos montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr.

0800 250 250 8

goldgas Energiesparshop

Sparen Sie Heiz- und Stromkosten mit Artikeln aus unserem Energiesparshop.

Jetzt sparen

Persönliche Beratung: 0800 290 090 0