Wichtige Begriffe schnell erklärt: Das goldgas Lexikon

Erfahren Sie Wissenswertes über Gas und Strom

Energieversorger

Als Energieversorger wird ein Lieferant von Nutzenergie bezeichnet. Diese Nutzenergie steht dem Energieversorger zunächst in Form verschiedener Energieträger zur Verfügung.

Man unterscheidet hierbei natürliche, sogenannte Primärenergieträger wie Erdgas, Kohle, Holz, Solarenergie und verarbeitete, sogenannte Sekundärenergieträger wie Strom, Flüssiggas, Fernwärme.

Es ist Aufgabe bzw. das Geschäft des Energieversorgers, diese Energie durch technische Systeme für den Verbraucher nutzbar zu machen.

In Deutschland gibt es derzeit ca 800 Energieversorger.

Obwohl die deutschen Verbraucher schon seit 1998 Ihren Energieversorger frei wählen können, übernehmen nocht immer die kommunalen Stadtwerke, sowie deren regionale Tochterunternehmen 90% der Energieversorgung.

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns kostenlos montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr.

0800 250 250 8

goldgas Energiesparshop

Sparen Sie Heiz- und Stromkosten mit Artikeln aus unserem Energiesparshop.

Jetzt sparen

Persönliche Beratung: 0800 290 090 0