Wichtige Begriffe schnell erklärt: Das goldgas Lexikon

Erfahren Sie Wissenswertes über Gas und Strom

Durchleitungskosten

Veraltet, betrifft den Wechsel des Stromanbieters. Bei einem Wechsel muss der neue Anbieter im Stande sein, Strom vom virtuellen Handelspunkt zum Kunden zu transportieren oder „durchzuleiten“. Dafür muss der neue Stromversorger einen Lieferantenrahmenvertrag zur Netznutzung mit dem Verteilnetzbetreiber abschließen. Der zuständige Netzbetreiber erhält dafür das Netzentgelt. Netzentgelte werden von der Bundesnetzagentur genehmigt. Für den Stromlieferanten sind Sie ein durchlaufender Posten. Durch die stark ansteigende Einspeisung von Wind- und Solarstrom müssen Netze umgebaut werden. Damit werden auch die Netzkosten steigen und am Ende auch der Strompreis für den Endverbraucher. Siehe auch Netzentgelte.

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns kostenlos montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr.

0800 250 250 8

goldgas PLUS

Informieren Sie sich über die neusten Angebote, spannende Aktionen und Gewinnspiele sowie Wissenswertes rund um Energie und vieles mehr. Hier ist immer etwas los!

Jetzt mehr erfahren

Persönliche Beratung: 0800 290 090 0