FAQ:

Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Rechnungserklärung

Wann erhalte ich meine Jahresverbrauchsabrechnung?

In der Regel erhalten Sie Ihre Jahresverbrauchsabrechnung jeweils ca. 2-4 Wochen nach Ablauf des Belieferungszeitraums von 12 Monaten per Post. Um diesen Termin auch bei Ihrer Gasabrechnung einhalten zu können, sind wir darauf angewiesen, dass uns Ihr Netzbetreiber den Brennwert und die Zustandszahl des Gases pünktlich mitteilt.

Beispiel:
Wenn wir Sie seit 01.04. beliefern, dann erhalten Sie Ihre Jahresverbrauchsabrechnung voraussichtlich zwischen dem 15.04. und dem 30.04. des Folgejahres.

Wann erhalte ich meine Schlussrechnung?

Sie erhalten Ihre Schlussrechnung, nachdem uns der Netzbetreiber über Ihren Endzählerstand informiert hat – in der Regel 2-4 Wochen nach Belieferungsende. Erwarten Sie die Schlussrechnung über Ihren Gasverbrauch, benötigen wir außerdem die Information über den Brennwert und die Zustandszahl des Gases.

Warum ist mein Abschlag erhöht worden, obwohl ich eine Gutschrift erhalten habe?

Dies kann verschiedene Gründe haben:

  1. Ihr Abschlagsbetrag wird anhand eines prognostizierten Jahresverbrauchs ermittelt. Dieser basiert auf Ihrem Gasverbrauch der letzten Jahre, Ihrem Heizverhalten sowie Wetterdaten. Daher kann es vorkommen, dass Sie jetzt eine Gutschrift erhalten haben, wir aber trotzdem den Abschlag anheben müssen. Ihr Vorteil ist, dass Sie bei der nächsten Abrechnung höchstwahrscheinlich keine Nachzahlung leisten müssen.

    Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Wetterdaten bei der Ermittlung Ihres prognostizierten Jahresverbrauches heranzuziehen.

  2. Falls Sie einen neuen Tarif gewählt haben, wird Ihr Abschlag anhand Ihrer aktuellen und/oder zukünftigen Tarifkonditionen neu berechnet. Ist der neue Tarif höher als der alte, muss/kann der Abschlag höher sein, um bei der nächsten Abrechnung eine hohe Nachzahlung zu verhindern.

Was sind Gläubiger-Identifikationsnummer (Gläubiger-ID) und Mandatsreferenz?

Die Gläubiger-Identifikationsnummer ist eine eindeutige Kennzeichnung des Lastschriftgläubigers – also von uns, der goldgas GmbH. Sie lautet DE94ZZZ00000273854. Diese Nummer ist mit dem neuen SEPA-Lastschriftverfahren eingeführt worden und ein verpflichtendes Merkmal.

Die Mandatsreferenz ist ein von goldgas individuell vergebenes Kennzeichen, für das wir die jeweilige Vertragskontonummer nutzen.

Wie setzt sich mein Tarif zusammen?

Ihr Tarif besteht aus einem monatlichen Grundpreis und dem Arbeitspreis pro Kilowattstunde (kWh). Die Kosten berechnen wir regional für Ihre Postleitzahl. In diesem Preis ist alles enthalten – auch die Mehrwertsteuer (bei Privatkunden).

Der Arbeitspreis ist der verbrauchsabhängige Teil des Strom-/Gaspreises, also der Preis pro verbrauchter Kilowattstunde. Beim Grundpreis handelt es sich um eine verbrauchsunabhängige Preis-Komponente. Im monatlichen Abschlag sind stets Arbeits- und Grundpreis enthalten.

Wie setzt sich meine Jahresverbrauchsabrechnung zusammen?

Das ist schnell erklärt – anhand unserer interaktiven Rechnungserklärung für Gas und Strom mit detaillierten Erläuterungen zu allen Postionen!

Was muss ich tun, wenn der in der Rechnung ausgewiesene Zählerstand nicht stimmt?

Bitte kontaktieren Sie uns und nennen Sie uns Ihren aktuellen Zählerstand – telefonisch unter 0 800 – 290 090 0 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) oder schriftlich, z. B. per E-Mail an kundenkontakt@lw.goldgas.de. Wir setzen uns dann mit Ihrem Netzbetreiber in Verbindnung, um den Zählerstand korrigieren zu lassen. Liegt uns eine entsprechende Bestätigung vor, korrigieren wir umgehend Ihre Rechnung.

Handelt es sich um eine Schlussrechnung (bei bereits beendetem Vertragsverhältnis), wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Netzbetreiber. Weitere Informationen zu Ihrem Netzbetreiber finden Sie auf Ihrer Kündigungsbestätigung.

Auf der Rechnung basiert mein Erdgaspreis auf den verbrauchten Kilowattstunden (kWh), auf meinem Zähler wird der Verbrauch aber nur in Kubikmetern (m³) angegeben. Wie erfolgt die Umrechnung?

Verbrauch in Kubikmeter (kWh) x Zustandszahl x Brennwert = Verbrauch in Kilowattstunden (kWh)

Die Zustandszahl und den Brennwert Ihres Gases finden Sie in unserer Jahresverbrauchsabrechnung. Wir erhalten diese Werte einmal jährlich von Ihrem Netzbetreiber.

Der Näherungsfaktor für die Umrechnung von Kubikmeter auf Kilowattstunden beträgt ungefähr 11. Das entspricht dem Wärmeinhalt von Erdgas pro Kubikmeter. Die Umrechnung für die Rechnungsstellung erfolgt natürlich mit den exakten Daten Ihres Netzbetreibers.

Zahlungsmodualitäten

Wann muss ich meine Abschläge bezahlen?

Bitte zahlen Sie Ihre Abschläge zu den Terminen in Ihrem Abschlagsplan. Diesen finden Sie auf der ersten Seite Ihrer Vertragsbestätigung sowie ab dem ersten Jahr Ihrer Belieferung auf Ihrer neuesten Jahresverbrauchsabrechnung.

Sie haben uns eine Einzugsermächtigung erteilt? Dann müssen Sie nichts weiter tun, da wir die Abschläge bequem von Ihrem Konto abbuchen. Andernfalls beachten Sie bitte, dass die Abschläge an den jeweiligen Fälligkeitsdaten auf unserem Konto eingegangen sein müssen.

Was sind Rückläufergebühren?

Wenn wir nicht wie vereinbart von Ihrem Konto haben abbuchen können – weil es nicht gedeckt oder erloschen ist –, entstehen bei Ihrer Bank Bearbeitungsgebühren. Diese geben wir als Rückläufergebühren an Sie weiter. Die Höhe dieser Gebühren hängt von Ihrer Bank ab.

Wie kann ich Ihnen eine Einzugsermächtigung erteilen?

Bitte teilen Sie uns Ihre Bankdaten schriftlich mit – per Brief, Fax oder E-Mail. Unterscheidet sich der Kontoinhaber vom Vertragspartner, benötigen wir zusätzlich die Unterschrift des Kontoinhabers.

Unsere Kontaktdaten lauten:
goldgas GmbH, Postfach 39 11 34, 39135 Magdeburg

Service-Nummer: 0 800 – 290 090 0 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz). Sie erreichen uns montags bis freitags von 7 – 19 Uhr und samstags von 9 – 16 Uhr.

E-Mail: kundenkontakt@lw.goldgas.de

Fax: 0800 - 250 250 2

Wie kann ich meine Abschläge/Rechnungen bezahlen?

Am besten bequem per SEPA-Lastschriftverfahren (Einzugsermächtigung), denn dann wird alles automatisch pünktlich bezahlt und Sie müssen sich um nichts mehr kümmern. Alternativ können Sie uns die fälligen Beträge natürlich auch überweisen:

goldgas GmbH
Commerzbank AG
IBAN: DE72 7604 0061 0521 2642 01
BIC: COBADEFFXXX

Wichtig:
Bitte geben Sie bei der Überweisung immer Ihre Vertragskontonummer im Verwendungszweck an. Das erleichtert uns die Arbeit. Vielen Dank!

Warum wurde mein Guthaben (noch) nicht ausgezahlt?

Sollte ein Abschlag fällig sein, dann verrechnen wir diesen mit Ihrem Guthaben. Ist Ihr Guthaben größer als der Abschlag, überweisen wir Ihnen den Restbetrag auf Ihr Konto. Ist uns Ihre Bankverbindung bekannt? Wenn nicht, bitten wir Sie, uns diese mitzuteilen, damit wir Ihnen Ihr Guthaben umgehend überweisen können.

Warum weicht der tatsächliche Abschlagsbetrag von dem im Angebot ab?

Hierfür kann es mehrere Gründe geben:

  1. Das Vergleichsportal hat die Vergünstigungen (z. B. den Bonus) bei der Berechnung des Abschlags berücksichtigt. Der Bonus wird jedoch nicht mit dem Abschlag verrechnet, sondern gesondert ausgezahlt.

  2. Sie sind im Laufe des Monats in Belieferung gegangen – Ihr Abschlagsbetrag ist jedoch am Anfang des Monats fällig. Dadurch ist der erste Abschlag (Monatsanfang) nicht beglichen worden, wodurch sich Ihre Abschläge von 12 auf 11 reduziert haben.

Beispiel:
Wir starten Ihre Belieferung am 15.04. Ihr erster Abschlag ist am 01. bzw. 02.05. fällig, der letzte im März. In diesem Fall reduziert sich die Anzahl der Abschläge von 12 auf 11, wodurch die Höhe des Abschlags steigt.

Warum wird nicht immer am gleichen Tag abgebucht, z. B. am Monatsersten?

Dies ist durch Feiertage oder Wochenenden bedingt.

Wie ermitteln Sie die Höhe meiner Abschlagsbeträge?

Ihr Abschlag wird so kalkuliert, dass er die Gesamtkosten Ihres zu erwartenden Verbrauchs bis zum nächsten Abrechnungstermin deckt. Im ersten Abrechnungsjahr wird er auf Grundlage des von Ihnen bzw. vom Netzbetreiber übermittelten Vorjahresverbrauchs berechnet. In den Folgejahren resultiert er aus Ihrem Vorjahresverbrauch. Berechnet wird er wie folgt:

Jahresmenge in Kilowattstunde (kWh) x Erdgas/Strompreis pro kWh / 12 Monate + Grundpreis pro Monat in Euro = monatlicher Abschlagsbetrag

Kann ich den Fälligkeitstag meiner Abschläge ändern?

Nein, das ist leider nicht möglich.

Ich kann meinen Abschlag aktuell nicht zahlen. Wie geht es weiter?

Wir finden eine Lösung. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 0 800 – 290 090 0 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz). Sie erreichen uns montags bis freitags von 7 – 19 Uhr und samstags von 9 – 16 Uhr.

Kann ich meinen Abschlag ändern lassen?

Ja, eine Anpassung um 10 % ist ohne Nachweis möglich. Wünschen Sie eine größere Anpassung, benötigen wir z. B. die letzte Jahresverbrauchsabrechnung, Rechnungen über bauliche Veränderungen, wie eine neue Heizung o. ä. Eine solche Änderung ist immer dann sinnvoll, wenn Sie absehen können, dass Sie künftig deutlich mehr oder weniger Energie verbrauchen werden.

Unser Kundenservice steht Ihnen unter 0 800 – 290 090 0 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis freitags von 7 – 19 Uhr und samstags von 9 – 16 Uhr.

Warum buchen Sie trotz Einzugsermächtigung nicht mehr ab?

Wenn eine Abbuchung nicht ausgeführt werden kann und es zu einem „Rückläufer“ kommt, erlischt Ihre Einzugsermächtigung automatisch. Das kann zum Beispiel bei nicht ausreichender Kontodeckung passieren oder wenn Sie unserer Abbuchung widersprechen.

Selbstverständlich können Sie uns aber erneut ermächtigen, die fälligen Beträge von Ihrem Konto abzubuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit – unter Angabe Ihrer Bankverbindung. Sollten Kontoinhaber und Vertragspartner von einander abweichen, benötigen wir zusätzlich die Unterschrift des Kontoinhabers.

goldgas GmbH, Postfach 39 11 34, 39135 Magdeburg

E-Mail: kundenkontakt@lw.goldgas.de

Fax: 0800 - 250 250 2

Wie lauten Ihre IBAN und BIC?

goldgas GmbH
Commerzbank AG
IBAN: DE72 7604 0061 0521 2642 01
BIC: COBADEFFXXX

Sie haben vergeblich versucht, bei mir abzubuchen. Wie geht es jetzt weiter?

Wenn eine Abbuchung nicht ausgeführt werden kann und es zu einem Rückläufer kommt, erlischt Ihre Einzugsermächtigung automatisch; gleiches gilt für Ihre Bankdaten in unserem System. Ursache dafür können eine nicht ausreichende Kontodeckung oder Ihr Widerspruch gegen unsere Abbuchung sein. Sie erhalten dann von uns ein Informationsschreiben.

Selbstverständlich können Sie uns aber erneut ermächtigen, die fälligen Beträge von Ihrem Konto abzubuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit – unter Angabe Ihrer Bankverbindung. Sollten Kontoinhaber und Vertragspartner von einander abweichen, benötigen wir zusätzlich die Unterschrift des Kontoinhabers.

goldgas GmbH, Postfach 39 11 34, 39135 Magdeburg

E-Mail: kundenkontakt@lw.goldgas.de

Fax: 0800 - 250 250 2

Wechsel zu goldgas

Welche Angaben brauchen Sie für die Anmeldung?

Damit wir Sie schnellstmöglich beliefern können, benötigen wir folgende Daten:

  • Vollständiger Name (Vor- und Nachname des Vertragspartners)
  • Lieferadresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort)
  • Geburtsdatum (tt.mm.jjjj)
  • Zählernummer der neuen Verbrauchsstelle
  • Angaben zum voraussichtlichen Jahresverbrauch
  • Gewünschter Liefertermin

Sollten Sie den Vertrag bei Ihrem akutellen Versorger noch nicht gekündigt haben, benötigen wir außerdem seinen Namen und Ihre Kundennummer.

Wann steht mein Liefertermin verbindlich fest?

Sobald Sie zu uns gewechselt sind, erhalten Sie Ihre Vertragsbestätigung inklusive verbindlichem Liefertermin.

Wann kommt mein Vertrag mit Ihnen zustande?

Nachdem Sie auf unserer Website „zahlungspflichtigen Vertrag abschließen“ angeklickt oder uns ein unterschriebenes Auftragsformular geschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Daten. Ab dann sind wir für Sie aktiv: Wir prüfen Ihre Kündigungsunterlagen vom Vorversorger und melden Sie beim örtlichen Netzbetreiber an. Wenn wir von diesem eine positive Rückmeldung erhalten, senden wir Ihnen umgehend Ihre Vertragsbestätigung zu. Dies dauert meistens rund drei Wochen.

Welche Angaben brauchen Sie von mir, wenn ich neu eingezogen bin?

Bei einem Neueinzug benötigen wir folgende Daten von Ihnen:

  • Vollständiger Name (Vor- und Nachname des Vertragspartners)
  • Einzugsdatum: Wann soll die Lieferung beginnen? (Höchstens 6 Wochen rückwirkend oder 4 Wochen in die Zukunft)
  • Lieferadresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort)
  • Zählernummer der neuen Verbrauchsstelle
  • Angaben zum voraussichtlichen Jahresverbrauch

Bitte beschriften Sie Ihren Briefkasten mit Ihrem Namen, damit unsere Post Sie erreicht.

Kann ich mehrere Namen bei der Bestellung angeben?

Nein. Es kann immer nur eine Person unser Vertragspartner sein.

Handelt es sich um eine Wohngemeinschaft, kann ebenfalls nur eine Person den Vertrag abschließen – meistens der Hausverwalter. Er muss dafür eine Vollmacht der Wohngemeinschaft inne haben.

Welche Vorteile habe ich durch einen Wechsel zu goldgas?

goldgas steht für faire Preise und klare Angebote. Somit sind wir der ideale Versorger für alle, die sich einmal goldrichtig entscheiden – und dann entspannt zurücklehnen möchten. Wohlwissend, langfristig günstig und sicher mit Energie versorgt zu werden.

Unsere Leistungsstärke und Kundenorientierung beweisen wir Tag für Tag durch:

  • dauerhaft günstigen Strom und günstiges Gas
  • faire Vertragskonditionen
  • ausgezeichneten Service
  • keine Vorkasse und keine Kaution

Warum startet meine Energielieferung später als gewünscht?

An Ihrem Wechsel zu uns sind auch Ihr aktueller Versorger und der Netzbetreiber beteiligt. Daher kann es in Ausnahmefällen zu Fehlern kommen – zum Beispiel aufgrund einer fehlerhaft übermittelten Zählernummer oder Adresse Ihrer Verbrauchsstelle. Außerdem können einzuhaltende Fristen oder eine noch bestehende Vertragsbindung an Ihren aktuellen Versorger eine Rolle spielen.

Kontaktieren Sie uns bitte, wenn sich Ihr Belieferungstermin verschiebt! Ihren verbindlich zugesicherten Belieferungstermin finden Sie auf Ihrer Vertragsbestätigung.

Kann ich zu goldgas wechseln, obwohl mein aktueller Vertrag noch eine Restlaufzeit hat?

Sie haben die Möglichkeit, mit bis zu 18 Monaten Vorlaufzeit zu uns wechseln.

Wie lange dauert der Wechsel zu goldgas?

Von der Auftragserteilung bis zum Lieferbeginn vergehen nur drei Wochen. Sollten Sie längerfristig an Ihren Vorversorger gebunden sein, kann der Wechsel jedoch erst nach Ablauf des alten Vertrages bzw. der Kündigungsfrist erfolgen.

Wie funktioniert der Wechsel zu goldgas?

Füllen Sie einfach das Online-Formular auf unserer Website aus oder einen Antrag, den Sie von Ihrem Energie- oder Vertriebsberater erhalten. Alles Weitere übernehmen wir für Sie. So kündigen wir, falls nötig, Ihren Vertrag mit dem aktuellen Versorger und melden uns beim Netzbetreiber als Ihr neuer Energielieferant an. In der Regel dauert das etwa 15 Werktage. Selbstverständlich halten wir Sie während des Wechsels auf dem Laufenden.

Wann und wie bekomme ich meinen Sofort-Bonus?

Wir überweisen den vereinbarten Sofort-Bonus entweder 60 Tage oder 90 Tage nach Belieferungsbeginn auf Ihr Konto – je nach gewähltem Tarif.

Kann es während des Wechsels zu Unterbrechnungen bei meiner Gas-/Stromversorgung kommen?

Nein, das ist ausgeschlossen. Während des Wechsels zu uns werden Sie von Ihrem bisherigen Versorger oder Ihrem Grundversorger weiter beliefert. Ihre Gas-/Stromversorgung ist daher zu keiner Zeit unterbrochen. Das ist garantiert und gesetzlich geregelt.

Ich bin Neukunde. Woher weiß ich, wie hoch mein Verbrauch ist?

Wenn Sie bereits Strom oder Gas von einem anderen Energieversorger bezogen haben, finden Sie eine Angabe zu Ihrem Verbrauch in Ihrer letzten Jahresverbrauchsabrechnung. Haben Sie diese gerade nicht zur Hand, hilft Ihnen unser Tarifrechner bequem weiter. Darüber hinaus bieten Ihnen folgende Werte eine erste Orientierung:

Durchschnittliche Stromverbräuche

  • 1-Personen-Haushalt etwa 1.500 kWh
  • 2-Personen-Haushalt etwa 3.500 kWh
  • 3-Personen-Haushalt etwa 4.500 kWh
  • 4-Personen-Haushalt etwa 5.000 kWh
  • 5- oder Mehr- Personen-Haushalt ab 6.000 kWh

Haben Sie verbrauchsintensive Geräte in Ihrem Haushalt, wie z. B. Sauna, Solarium, Terrarium, Aquarium, Wasserbett oder auch eine separate Gefriertruhe, empfehlen wir Ihnen einen zusätzlichen Verbrauch von 500 kWh anzugeben.

Wollen Sie Ihren Stromverbrauch senken? Hier finden Sie praktische Stromspartipps!

Durchschnittliche Gasverbräuche

Bezüglich des durchschnittlichen Gasverbrauchs können wir Ihnen nur Anhaltspunkte liefern, da dieser von verschiedenen Faktoren abhängt: Wie viele Personen leben im Haushalt? Wofür nutzen Sie das Gas? Wie sparsam heizen Sie? Wie modern und effizient sind die Installationen in Ihrem Haus und wie gut ist es gedämmt?

Grobe Schätzwerte

  • Wohnung mit 40 m²: 5.468 kWh
  • Wohnung mit 50 m²: 7.000 kWh
  • Wohnung mit 75 m²: 10.000 kWh
  • Wohnung mit 100 m²: 14.000 kWh
  • Reihenhaus: 20.000 kWh
  • Einfamilienhaus: 25.000 kWh

Sie behalten den Überblick, indem Sie regelmäßig den Zählerstand notieren und Ihren durchschnittlichen Gasverbrauch berechnen. Bedenken Sie, dass besonders im Winter der Gasverbrauch im Vergleich zum Jahresdurchschnitt deutlich höher ist.

Hier finden Sie Tipps, wie Sie effizient Heizkosten sparen können!

Weitere Angebote

Wie kann ich Heizkosten sparen?

Heizkosten zu sparen ist gut für Sie – und die Umwelt! Hier finden Sie hilfreiche Tipps!

Wie kann ich Strom sparen?

Wir helfen Ihnen gerne, Strom und bares Geld zu sparen: Nutzen Sie unsere praktischen Tipps und Services!

Unser Service

Was hat der Netzbetreiber mit meinem Strom- oder Gasvertrag zu tun?

Der Netzbetreiber ist Eigentümer Ihres Zählers und für die Ablesungen zuständig. Entweder kommt jemand bei Ihnen vorbei und liest den Zähler ab, oder der Netzbetreiber schickt Ihnen eine Ablesekarte zu.

Liegt zum Abrechnungszeitpunkt kein abgelesener Zählerstand vor, so ist der Netzbetreiber berechtigt, einen Zählerstand anhand Ihres bisherigen Verbrauchs zu errechnen.

Wer ist der Grundversorger?

Der Grundversorger ist der Energieanbieter, der in einem Netzgebiet die meisten Haushalte mit Strom oder Gas versorgt. Er wird vom Netzbetreiber alle drei Jahre für alle Netzgebiete in Deutschland ermittelt. Der Grundversorger ist gesetzlich dazu verpflichtet, einen sogenannten Grundversorgungs-Tarif anzubieten. Wir sind kein Grundversorger.

Was ist eine Verbrauchsstelle?

Die Verbrauchsstelle – auch Abnahmestelle genannt –, ist die Wohnung oder das Haus, in dem Sie Strom und/oder Gas verbrauchen.

Wo finde ich meine Kundennummer?

Bei uns haben Sie keine Kundennummer, sondern eine Vertragskontonummer. Diese finden Sie auf jedem unserer Schreiben auf der ersten Seite am rechten Rand oben. Falls Sie noch kein Kunde sind, uns aber mit der Belieferung beauftragt haben, finden Sie dort anstatt der Vertragskontonummer Ihre Bestellnummer.

Was bedeutet H-Gas und was L-Gas?

Die Bezeichnungen hängen eng mit dem Brennwert des Gases zusammen: H ist die Abkürzung für das englische „high“ und steht für einen hohen Brennwert. Dieses Gas hat den Faktor 10 bis 12. L-Gas steht für Low-Gas, also Niedrig-Gas. Sein Brennwert liegt bei 8 bis 10.

Was ist der Brennwert?

Der Brennwert wird in kWh/m³ angegeben und beschreibt den Energiegehalt bzw. die Qualität des Gases, die aufgrund der Zusammensetzung natürlichen Schwankungen unterliegt.

Der Hauptbestandteil von Gas ist Methan. Je mehr weitere Bestandteile wie Stickstoff oder Kohlenstoffdioxid enthalten sind, desto niedriger ist der Brennwert. Dieser bedingt die Einstufung in H- oder L-Gas. Der Brennwert wird von Ihrem Netzbetreiber festgelegt und kann bei Bedarf dort erfragt werden. Er variiert je nach Gasnetz und liegt etwa zwischen 8,0 und 12,5 pro m³.

Was bedeutet Zustandszahl?

Die Zustandszahl bezeichnet den Unterschied vom Idealvolumen des Erdgases zum Volumen im Betrieb.

Da auf das Gas verschiedene volumenverändernde Kräfte wie Temperatur oder Druck einwirken, wird durch Angabe der Zustandszahl gewährleistet, dass diese Unterscheidungen in den Verbrauch einfließen. Der Wert wird von Ihrem Netzbetreiber festgelegt und kann bei Bedarf dort erfragt werden.

Wie werde ich Affiliate-Partner von goldgas?

Schön, dass Sie fragen! Wir bieten Ihnen mit unserem Affiliate-Partner-Programm die Möglichkeit, mit Onlinewerbeaktionen über Ihr Advertising-Netzwerk erfolgsorientierte Provisionen zu verdienen. Ihre Website und Vertriebsleistung, gepaart mit unserer Energie – das ist das Erfolgsrezept.

Unsere Partnervergütung ist überdurchschnittlich und erfolgt per Lead, was der Anmeldung zu einem Energieanbieterwechsel entspricht. Darüber hinaus profitieren Sie von der zeitnahen Bearbeitung der Sales und einer Cookie-Dauer von 30 Tagen. Die große Auswahl an ständig aktualisierten Werbemitteln wie Banner, HTML-Werbemittel, Textlinks und Deeplinks beinhaltet auch für Ihre Website genau das Richtige.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Günstige Strom- und Gas-Tarife mit Preisgarantie
  • Attraktiver Bonus für Neukunden
  • Kreative Werbemittel in unterschiedlichen Bannerkategorien
  • 30 Tage Cookie-Laufzeit maximieren Ihre Vergütung nachhaltig

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich direkt an unsere Affiliate-Spezialisten, die Ihnen gerne weiterhelfen!

Tel: 089 - 540 469-303 (Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 – 18 Uhr)

E-Mail: goldgas@suchdialog.de

Wie werde ich Vertriebspartner von goldgas?

Wir freuen uns über Ihr Interesse, als Energieberater – und somit als Fachmann für Energiekosten – für uns tätig zu werden. Ihr Ziel ist es, den Kunden im persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten einer kostengünstigen und fairen Energieversorgung zu informieren. Basis für diese vertrauensvolle und kompetente Beratung sind ein qualifizierter Berufsabschluss sowie eine anerkannte Weiterbildung zum Energieberater.

Ihr Vorteile als goldgas-Vertriebspartner:

  • Umfangreiche Produktschulungen
  • Professioneller Kundenservice
  • Onlineaktivierungs-/Statusplattform
  • Regionale Marketing-/Werbeunterstützung
  • Kurzfristige Provisionsauszahlungen
  • Regionale Betreuung

Sie möchten mehr erfahren? Ihr goldgas-Vertriebspartner-Team freut sich darauf, Sie kennen zu lernen:

Tel: +49 6196 7740 183

Fax: +49 6196 7740 283

E-Mail: partnervertrieb@goldgas.de

goldgas GmbH
Ginnheimer Straße 4
D-65760 Eschborn

Wer ist goldgas?

goldgas ist der transparente Gas- und Stromanbieter, denn wir stehen für offene und faire Kommunikation. Sie haben Anregungen, Fragen oder auch Kritik? Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen, den Ihre Zufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Daher setzen wir auch auf besten Service sowie faire und attraktive Konditionen.

goldgas war im Jahr 2009 der erste freie Gasanbieter in Deutschland. Seit 2012 sind wir nicht nur sicherer Gasversorger, sondern auch ein zuverlässiger Stromanbieter. Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir am Markt zahlreiche Einkaufsvorteile realisieren. Diese Preise geben wir gerne an unsere Kunden weiter – fair und transparent.

goldgas gehört zu den führenden Energielieferanten in Deutschland. Neben Privathaushalten, Gewerbekunden und Hausverwaltungen zählen auch zahlreiche Großabnehmer aus Industrie und Weiterverteilung zu unseren Kunden. Die goldgas-Gruppe ist ein Tochterunternehmen der VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG AG).

Besitzt goldgas Auszeichnungen, die für Qualität bürgen?

Ja, jede Menge sogar! So wurden wir z. B. in der unabhängigen DtGV-Studie „Gasanbieter 2016“ im Mai 2016 bewertet. In der Kategorie „Telefon Service“ konnten wir die Tester überzeugen: Note „Sehr gut“ (1,2). Außerdem erhielten wir 2015 zum wiederholten Male den Deutschen Fairness-Preis in der Kategorie „Überregionale Gasanbieter“. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat in Kooperation mit n-tv 35 Anbieter getestet und bewertet. goldgas konnte im Gesamtergebnis den 3. Platz verbuchen. Bewertet wurde die Fairness des Preis-Leistungs-Verhältnisses oder die Transparenz der Informationen zu Produkten, Tarifen und Verträgen. Informationen zu vielen weiteren Auszeichnungen finden Sie hier.

Was passiert mit meinem Strom- oder Gasvertrag, wenn ich umziehe?

Sie ziehen um? Bitte informieren Sie uns darüber mindestens vier Wochen vorher! Ihr örtlicher Netzbetreiber wird Sie dann auffordern, den Zählerstand zum Umzugsdatum zu übermitteln. Um auch in Ihrem neuen Zuhause von uns mit Gas oder Strom versorgt zu werden, benötigen Sie einen neuen Vertrag. Ihren alten Vertrag können Sie dank Ihrem Sonderkündigungsrecht vorzeitig beenden. Rufen Sie an – unser Kundenservice hilft Ihnen kostenlos unter 0800 - 250 250 8 gerne weiter! Sie erreichen uns montags bis freitags von 7 – 19 Uhr.

Alles zum Zähler

Was bedeuten die Abkürzungen "HT" und "NT" auf meinem Stromzähler?

"HT" bedeutet Hochtarif – dieses Zählwerk zählt den Verbrauch am Tag. "NT" steht für Niedertarif – hier wird der Stromverbrauch in der Nacht gemessen. Wir rechnen beide Zählwerke zum gleichen günstigen Arbeitspreis ab.

Wo finde ich meine Zähler und meine Zählernummern?

Ihr Stromzähler befindet sich im Sicherungskasten bzw. Stromverteilkasten. Der Gaszähler befindet sich in der Regel in der Nähe Ihrer Heizung. Wenn sich die Zähler nicht in Ihrem Wohnbereich befinden, dann sind sie im Treppenhaus oder im Keller installiert. Fragen Sie zur Not bei Ihrem Vermieter, der Hausverwaltung oder dem Hauswart nach. Die Zählernummern stehen auf der Vorderseite der Geräte und in der Regel auf den Rechnungen Ihres Vorversorgers.

Wie rechnen Sie meinen Gasverbrauch von m³ in kWh um?

Der Gaszähler zählt die Kubikmeter (m³) des gelieferten Gases. Die Zusammensetzung von Erdgas ist nicht immer gleich. Mit dem Umrechnungsfaktor wird der vom Gaszähler festgestellte Kubikmeterverbrauch in die Wärmeeinheit Kilowattstunde (kWh) umgerechnet. Der Umrechnungsfaktor für Gas setzt sich aus dem Brennwert und der Zustandszahl zusammen.

Der Brennwert gibt die Wärmemenge an, die bei der Verbrennung freigesetzt wird. Er variiert je nach Gasnetz und liegt etwa zwischen 8,0 und 12,5 pro m³. Die Zustandszahl drückt den örtlichen Temperaturdurchschnitt und Luftdruck aus.

Sind Brennwert und Zustandszahl nicht bekannt, kann die Kubikmeterzahl mit 10 multipliziert werden, um einen Schätzwert zu erreichen. Der Umrechnungsfaktor wird taggenau zur Rechnungserstellung uns von Ihrem örtlichen Netzbetreiber ermittelt und dem Gaslieferanten zur Abrechnung mitgeteilt.

Beliefern Sie auch meinen Doppeltarifzähler?

Da wir beide Zählwerke zum gleichen günstigen Arbeitspreis abrechnen, bieten wir keinen eigenen Tarif für Doppelstromzähler an.

Was ist ein Doppeltarifzähler?

Die Doppel- oder Zweitarifzähler erfassen den Stromverbrauch auf zwei getrennten Zählwerken. Diese Zählerart gibt es vor allem bei Nachtspeicherheizungen und Wärmepumpen, da sie den Stromverbrauch für zwei Zeitabschnitte getrennt erfassen: Tagsüber wird zum Hochtarif (HT), nachts zum in der Regel günstigeren Niedertarif (NT) abgerechnet. Am oberen Zählwerk kann der Tagstrom-Verbrauch abgelesen werden, am unteren der des Nachtstroms.

Warum wurde mein Zählerstand geschätzt?

Wenn uns zum Abrechnungsdatum kein abgelesener Zählerstand vorliegt, sind wir berechtigt, den Zählerstand anhand Ihres bisherigen Verbrauchs zu errechnen bzw. zu schätzen und mit Ihrem Netzbetreiber abzustimmen.

Wer liest meinen Zähler ab?

Einmal im Jahr senden wir Ihnen eine sogenannte Selbstablesekarte zu. Diese können Sie uns portofrei zurückschicken. Alternativ können Sie uns Ihren Zählerstand auch online übermitteln – oder an info@goldgas.de mailen.

Tarife

Wie verlängert sich mein Vertrag?

Ihr Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie nicht vor Ablauf der Kündigungsfrist von 4 Wochen kündigen. Die Preise bleiben die gleichen. Sollte sich an Ihrem Tarif etwas ändern, informieren wir Sie selbstverständlich rechtzeitig.

Wie werde ich über Preisänderungen informiert?

Stets schriftlich – ca. sechs bis acht Wochen vor der Preisänderung.

Was bedeutet Preisgarantie?

Bei Tarifen mit Preisgarantie haben Sie die Sicherheit, dass sich Ihr Arbeits- und Grundpreis innerhalb des Garantiezeitraumes nicht erhöht – selbst wenn die Beschaffungskosten oder die Netznutzungsentgelte steigen sollten. Von der Garantie ausgenommen sind Steuern und vom Gesetzgeber erhobene Abgaben oder Umlagen: Diese können sich innerhalb des Garantiezeitraums ändern.

Ich habe mehrere Zähler, die von goldgas beliefert werden. Warum habe ich unterschiedliche Preise?

Das kann mehrere Gründe haben:

  1. Die Preise für Energie schwanken – auch für uns beim Einkauf an der Energiebörse in Leipzig. Da die Belieferung Ihrer Verbrauchsstellen vermutlich zu verschiedenen Zeitpunkten gestartet ist, zahlen Sie unterschiedliche Preise.

  2. Wir beliefern Ihre Verbrauchsstellen zu unterschiedlichen Tarifen oder Sie beziehen über die Zähler sehr unterschiedliche Mengen Energie.

  3. Sollten Ihre Zähler in unterschiedlichen Postleitzahlgebieten liegen, kann der Preisunterschied aus den unterschiedlichen Netznutzungsgebühren resultieren.

Wie und wann kann ich meinen Tarif wechseln?

Immer zum Ende der Vertragslaufzeit. Am besten informieren Sie uns über einen gewünschten Tarifwechsel telefonisch oder per E-Mail:

  • Service-Nummer: 0 800 – 290 090 0 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)
    Sie erreichen uns montags bis freitags von 7 – 19 Uhr sowie samstags von 9 – 16 Uhr.

  • E-Mail: kundenkontakt@lw.goldgas.de

Was muss ich zahlen, wenn ich mehr Energie verbrauche als angegeben?

Sollten Sie mehr Energie verbrauchen, als Sie bei Bestellung angegeben haben, kostet jede mehr verbrauchte Kilowattstunde (kWh) den gleichen Arbeitspreis, wie alle anderen! Da wir keine Paketpreise anbieten, bezahlen Sie nur Ihren tatsächlichen Verbrauch, auch wenn es einmal etwas mehr werden sollte.

Was sind Arbeitspreis und Grundpreis?

Der Arbeitspreis gibt den Preis für jede verbrauchte Kilowattstunde Strom oder Gas an. Der Arbeitspreis wird auch als Verbrauchspreis bezeichnet. Der Grundpreis ist ein Betrag, der pro Monat für Ihren Strom- oder Gasanschluss berechnet wird. Er ist vom Verbrauch unabhängig.

Warum bieten Sie auf Ihrer Website günstigere als meine Preise an?

Die Angebote auf unserer Website richten sich speziell an mögliche Neukunden. Sie haben bei einem Wechsel zu uns bestimmt auch von den günstigen Neukundenkonditionen profitiert. Für Sie als Bestandskunde halten wir ebenfalls spezielle Angebote bereit. Rufen Sie uns an – wir informieren Sie gerne!

Service-Nummer: 0 800 – 290 090 0 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)
Sie erreichen uns montags bis freitags 7 – 19 Uhr sowie samstags von 9 – 16 Uhr.

Wie setzt sich der Strom von goldgas zusammen?

Anhand der Grafik erkennen Sie dies auf einen Blick:

Bieten Sie spezielle Tarife für Wärmepumpen und Nachtspeichereheizungen an?

Nein, aktuell haben wir keine speziellen Tarife im Angebot.

Ändert sich die EEG-Umlage oder bleibt sie gleich?

Die Höhe der EEG-Umlage wird jedes Jahr im Oktober neu festgelegt. Weitere Informationen zur Berechnung der EEG-Umlage finden Sie auf www.netztransparenz.de.

Was ist die EEG-Umlage?

Bei der EEG-Umlage handelt es sich um die Umlage zur Förderung des Ausbaus der erneuerbaren Energien nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Sie ist als Betrag je Kilowattstunde gelieferten und verbrauchten Stroms zu zahlen und wird für jedes Kalenderjahr so festgelegt, dass mit ihr der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland finanziert werden kann. Mit der Umlage wird die Differenz zwischen den Kosten ausgeglichen, die bei der Förderung von Strom aus den erneuerbaren Energien entstehen, und den Einnahmen, die bei der Vermarktung dieses Stroms erzielt werden. Die EEG-Umlage ist Bestandteil des von Ihnen zu zahlenden Strompreises.

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Der Strompreis beinnhaltet folgende Komponenten:

  • Vertriebsanteil
  • Netzkosten inklusive Messkosten
  • Konzessionsabgabe
  • KWKG- und EEG-Umlage
  • §19-Umlage
  • Offshore-Umlage#
  • Abschalt-Umlage
  • Stromsteuer
  • Mehrwertsteuer

Vertriebsanteil:
Im Vertriebsanteil ist der Energiepreis, der eigentliche „Strompreis“, enthalten. Der Strom wird an der Strombörse in Leipzig gehandelt. Der Energiepreis zuzüglich der Kosten für Abrechnung und Abwicklung sowie Marge ist der Vertriebsanteil, den wir als Stromanbieter an Sie berechnen.

Netzkosten/Netznutzungsentgelte:
Diese werden für die Durchleitung von Strom vom Kraftwerk bis zu Ihnen, dem Verbraucher erhoben. Sie dienen dem Ausbau, Erhalt und Neubau des Netzes und werden vom Staat (Bundesnetzagentur) genehmigt und reguliert.

Konzessionsabgabe:
Dies ist die Abgabe, die Energie- und Wasserversorger an öffentliche Gebietskörperschaften für die Nutzung öffentlicher Wege leisten müssen, wenn sie Sie als Verbraucher versorgen.

KWKG-Umlage:
Mit der Umlage gemäß Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz wird die ressourcenschonende gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme aus Gas gefördert, um die CO2-Emissionen zu reduzieren.

EEG-Umlage:
Die Umlage gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz fördert die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien.

§19-Umlage:
Die Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) regelt u. a. in § 19 Abs. 2 die Entlastung bzw. Befreiung stromintensiver Unternehmen von der Zahlung der Netznutzungsentgelte. Die Mindereinnahmen werden von allen anderen Stromkunden erlöst.

Offshore-Umlage:
Diese Umlage deckt die Risiken der Anbindung von Offshore-Windparks.

Abschalt-Umlage:
Sie ist eine Umlage zur Vorhaltung von Abschaltleistung nach der „Verordnung zu abschaltbaren Lasten“.

Stromsteuer:
Die Stromsteuer basiert auf dem Stromsteuergesetz und regelt die Besteuerung des Stromverbrauchs.

Mehrwertsteuer:
Die Mehrwertsteuer wird auf alle Preisbestandteile hinzugerechnet, so dass sich dann der zu zahlende Brutto-Endpreis ergibt.

Fair und transparent:

Gas und Strom aus einer Hand.

Als Unternehmen der VNG-Gruppe gehören wir zu den führenden Energielieferanten für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland. Bei goldgas profitieren Sie von fairen und transparenten Gas- und Stromtarifen. Kurze Kündigungsfristen sowie der Verzicht auf Vorkasse und Kaution machen den Wechsel zu goldgas unkompliziert.

Mehr erfahren

Freunde werben Freunde

goldgas empfehlen und Prämie sichern

Sie sind von unseren Gas- und Stromtarifen überzeugt und möchten, dass auch andere von langfristigen und fairen Gas- und Stromangeboten profitieren? Dann empfehlen Sie uns weiter und sichern Sie sich eine Prämie von 30 Euro.

Jetzt empfehlen

Persönliche Beratung

Sie erreichen uns kostenlos montags bis freitags von 7.00 – 19.00 Uhr.

0800 250 250 8

goldgas Energiesparshop

Sparen Sie Heiz- und Stromkosten mit Artikeln aus unserem Energiesparshop.

Jetzt sparen