Gebäudesausweis

Energiebedarfsausweis für Wohngebäude

Gewinnen Sie den richtigen Durchblick bei Ihrem Energieverbrauch. In vielen Häusern wird deutlich mehr Energie verbraucht als benötigt. Im Energieausweis erfahren Sie auf einen Blick wie energieeffizient Ihr Gebäude ist und welche Modernisierungsnahmen sich daraus ableiten.

Gesetzliche Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV)

Energieausweise für Gebäude wurden in Deutschland im Jahr 2007 eingeführt, um den energetischen Zustand von Gebäuden für Mieter und Käufer von Immobilien transparenter zu machen. Mit der novellierten Energieeinsparverordnung (EnEV), die am 1. Mai 2014 in Kraft trat, werden die Vorgaben in Deutschland umgesetzt. Grundsätzlich muss bei jedem Neubau, jeder Neuvermietung und bei jedem Verkauf einer Immobilie ein Energieausweis vorliegen. Auch jede Immobilienanzeige muss Pflichtangaben zum Energieausweis enthalten.

Wer hat ein Recht auf Vorlage eines Energieausweises?

Jedem Miet- und Kaufinteressenten einer Wohnung, eines Wohn- oder Nichtwohngebäudes muss der Energieausweis bei der Besichtigung unaufgefordert vorgelegt werden.

Welcher Ausweis wird benötigt?

Es gibt den Energieausweis in zwei Varianten: auf Grundlage des Energiebedarfs oder des Energieverbrauchs. Beim Energieausweis auf Grundlage des Bedarfes geht es um die objektive Berechnung des Energiebedarfs. Der Vorteil liegt auf der Hand: Gebäude werden energetisch vergleichbar. Dagegen beruht der Ausweis auf Grundlage des Verbrauchs ausschließlich auf der Heizkostenabrechnung. Je nachdem ob Sie viel geheizt haben aufgrund eines starken Winters oder nicht, schlägt das Ergebnis sich dauerhaft im Verbrauchsausweis wieder.

Wir bieten Ihnen den Energiebedarfsausweis für 99,00 € an.

Ihre Vorteile

  • Bedarfsausweis gilt für alle Wohngebäude unabhängig von der WE-Anzahl.
  • Unabhängig vom Zeitpunkt des Bauantrages.
  • Innerhalb 5 Tage erhalten Sie Ihren Energieausweis im PDF-Format mit gültiger Registrierungsnummer.
  • 10 Jahre Gültigkeit.
  • Datenaufnahme erfolgt direkt über Sie. Denn keiner kennt sein Gebäude besser als Sie selbst.
  • Einstieg in die energetische Sanierung.

Hier Energieausweis beantragen